Vegane Hackfleischpizza

Wenn man paar Zutaten für seinen Pizzabelag hat, kann man ganz einfach schnell eine Pizza zubereiten. 

Mehl, Wasser, Salz und optional Hefe wenn man einen luftig, lockeren Teig möchte und entsprechend mehr Zeit hat um den Teig aufgehen zu lassen. Ansonsten wird der Teig ein wenig fester, ist meiner Meinung nach aber genauso gut.

  
Eine Tomate wurde mit ein wenig Sojasahne und eingeweichten Cashewkernen püriert so dass man eine cremige Tomaten-‚Käsesauce‘ in einem erhält, kann aber natürlich auch klassisch zuerst nur die Tomatenschicht, danach den Belag und darüber die Nusscreme.

Als Pizzabelag entschied ich mich für Peperoni und Tofuhackfleisch, welches ich noch übrig hatte und hier einmal beschrieben hatte. 

Nun bei 250 Grad ca. 15-20 min backen. En guete!

  

Dies ist nur ein GravatarKim
Ein chaotischer Basler welcher Essen über alles liebt!
Nebenbei bin ich Student und arbeite als selbständiger Informatiker.

Leave a Reply