Banana Pancakes

Die wohl einfachsten Pancakes die es gibt! (Gluten-und laktosefrei)

Wer kennt es nicht – man verspürt einen kleinen Hunger, hat jedoch keine Lust einkaufen zu gehen oder gross zu kochen. Für diese Momente habe ich die perfekte Lösung für euch. Alles was ihr braucht sind Bananen und Eier. Im Ernst. Mehr braucht man nicht!

Fertig in: 10 Min. (5 Min. Zubereitung; ca. 5 Min. Kochzeit)

Zutaten (1 Portion):
IMG_3083

  • 1 Banane¹
  • 2 Eier

¹ Vorzugsweise reif, da sie dann süsser ist und sich leichter verarbeiten lässt


Zubereitung:

  1. Banane in kleiner Schüssel zerdrücken
    IMG_3084
  2. Die Eier dazugeben und gut verrühren, bis (fast) keine Stückchen mehr vorhanden sind¹
    IMG_3086IMG_3087
  3. In einer gefetteten Pfanne die Pancakes bei mittlerer Temperatur goldgelb braten (dies ist normalerweise der Fall, wenn sie sich gut von der Pfanne lösen). Dann vorsichtig wenden. Kurz warten bis die Cakes durch sind – fertig!²
    IMG_3092IMG_3093IMG_3096

Tipps:
¹ Man kann hierzu sowohl einen Handmixer, als auch einen normalen Löffel, Gabel o.ä. verwenden.
² Die Dauer kann nach Grösse und Dicke der Cakes, Hitze der Herdplatte, Art der Pfanne u.ä. variieren.


Diese Pancakes sind sehr vielseitig. Man kann sie einfach so essen, oder mit verschiedensten Toppings (z.B. Schokocreme, Zimt-Zucker, Marmelade, heisse Himbeeren, Erdbeeren oder andere Früchte) aufpeppen!

Viel Spass beim Nachkochen.


 

♥ Das Rezept stammt von der wunderbaren Cassey Ho und könnt ihr hier im Original finden.

♥ Wer jetzt noch immer einen Hunger nach Bananen verspürt, oder einfach noch welche übrig hat und diese verarbeiten will, dem empfehle ich mein saftig leckeres Banana Bread.

 

Leave a Reply